VOB/B: Der unterschriebene Stundenlohnzettel ersetzt nicht die Stundenlohnvereinbarung.

Baurechts-Report 10/2021

Stundenlohnarbeiten sind nach VOB/B nur zu vergüten, wenn eine konkrete Beauftragung zu deren Ausführung vorliegt. Das OLG Köln – Az.: 17 U 165/19 – hat hierzu mit Urteil vom 04. 01. 2021 entschieden, dass hierzu allein die Abzeichnung von Stundenlohnzetteln in der Regel nicht ausreicht. Siehe auch Baurechts-Report 2021, Seite 37 f.
 

Baurechts-Report bestellen

Zurück

Fragen oder Probleme?

09466 9400-28