Planer sind nicht mit Rechtsberatern gleichzusetzen.

Planerrechts-Report 3/2021

Der BGH – Az.:  I ZR 227/19 – hat mit Urteil vom 11. 02. 2021 (Planerrechts-Report 2021, Seite 12) festgestellt, dass Planer nicht mit einem Rechtsberater des Bauherrn gleichzusetzen sind. Deshalb sind sie auch nicht dazu berechtigt, Widerspruch gegen eine abgelehnte Bauvoranfrage einzulegen.
 

Planerrechts-Report bestellen

Zurück

Fragen oder Probleme?

09466 9400-28