Kein zwingender Ausschluss bei eigenem Lösungsvorschlag des Bieters.

Planerrechts-Report 5/2021

Abweichungen von den Vorgaben des Auftraggebers in der Ausschreibung führen nicht zwingend zum Ausschluss von der Wertung, wenn der Lösungsvorschlag die vertraglich geschuldete Leistung erfüllt. Siehe hierzu den Beschluss der Vergabekammer Südbayern vom 22. 03. 2021, dargestellt im Planerrechts-Report 2021 auf Seite 17.
 

Planerrechts-Report bestellen

Zurück

Fragen oder Probleme?

09466 9400-28