Kein automatischer Angebotsausschluss bei Nullpreis.

Vergaberechts-Report 10/2020

Auch die Abgabe eines Preisangebots unter der Bezeichnung „0,00“ stellt nach VOB/A eine Preisangabe dar. Deshalb kann es nicht ohne weiteres von der Wertung ausgeschlossen werden. Dem Bieter muss zuvor zumindest die Gelegenheit zur Aufklärung seiner Preisangabe gegeben werden. Dies hat die Vergabekammer Nordbayern – Az.: RMF-SG 21-3194-5-11 – mit Beschluss vom 23. 08. 2020, Vergaberechts-Report 10/2020, S. 37 f. kürzlich entschieden.
 

Vergaberechts-Report bestellen

Zurück

Fragen oder Probleme?

09466 9400-28